Der jüdische Friedhof in der Gemeinde Oldendorf | bei Suderburg
St.-Remigius-Kirche in Suderburg, Niedersachsen, Deutschland. Der Turm datiert aus der Umnutzung einer um 1000 n.Chr. errichteten Burg.

Der jüdische Friedhof in der Gemeinde Oldendorf | bei Suderburg

Autorin: Dr. Christine Böttcher, Suderburg Die Geschichte des jüdischen Friedhofs in Suderburg bzw. der damaligen Gemeinde Oldendorf I ist unmittelbar mit der Kaufmannsfamilie Magnus verbunden, die einige Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts in der Gemeinde lebte, bis sie 1870 nach Uelzen…

0 Kommentare

Stadtspaziergang

Mit Hermann Benjamin, der 1843 als voll-berechtigter Bürger in die Stadt Uelzen auf-genommen wurde, begann die kurze Geschichte einer kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Assimilation in dem kleinen Landstädtchen Uelzen. Dieser Prozess endete 1933. Schon vor 1843 lebten Menschen jüdischen Glaubens…

0 Kommentare